Pilotprojekt Gropiusstadt — Berlin

By Karl Heinz Jeron • 8 Mär 2009

Teilnahme am Pilotprojekt Gropiusstadt

Internationales Residenzprogramm für Künstler/innen

Seit 2002 werden im Rahmen des „Pilotprojekt Gropiusstadt“ kontinuierlich Künstler/innen eingeladen, Ideen für temporäre Interventionen im öffentlichen Raum der Berliner Gropiusstadt zu entwickeln und umzusetzen. Diese Ideen gewinnen die Künstler/innen vor Ort: Die Deutsche Wohnen AG stellt eine Wohnung im Gebiet für ihren Aufenthalt bereit. Die Interventionen der Künstler/innen in den Gropiusstädtischen Alltag changieren zwischen Aktionen, die Bewohner/innen des Gebiets miteinbeziehen, und kleinen, scheinbar unspektakulären Eingriffen in die gegebene Materialität der Umwelt.