Ursuppe

2020
Karl Heinz Jeron

Betonobjekte, Pumpen, gefärbtes Wasser, Pflanzen, Illustrationen

 

 

 

 

 

 

Die Installation bezieht sich auf die Resonanzqualitäten aller Dinge und Organismen, den fortwährenden dynamischen Austausch von Initiieren und Reagieren, vom Mikro- bis zum Systemischen. Sie ist bedeutsam für die Nivellierung der Machtverhältnisse zwischen dem Selbst und dem Anderen, für die Bereitstellung einer Möglichkeit, zu erklären, wie wir von nichtmenschlichen Akteuren betroffen sind und diese wiederum tief greifend beeinflussen, für die Ermöglichung von mehr als einer rationalistischen Darstellung einer Reihe von systemischen Austauschvorgängen.

Illustrationen zum Sexleben von Organismen kurz nach der Entstehung organischer Moleküle aus anorganischen Molekülen vor 4 Milliarden Jahren. Abgebildet sind terrestrische und extraterrestrische Lebensformen.