Wenn Pflanzen singen

Karl Heinz Jeron • 2013

Sonifikation von Pflanzen - eine ortsspezifische, orchestrierte Audioinstallation

Eine Installation, die ausschließlich selbst hergestellte elektronische Oszillatoren verwendet.

Überall dort, wo elektrischer Strom fließt, wird ebenfalls ein Magnetfeld induziert. Dies bedeutet, dass Pflanzen wie alle lebenden Organismen, die elektrische Spannungen für ihre biologischen Funktionen nutzen, schwache elektromagnetische Felder emittieren. Die Installation verwendet ein berührungsloses Verfahren zur Messung elektrischer Felder und benutzt die Daten zur Sonifikation der jungen Pflanzen.

Ich höre das Summen der kleinen Welt zwischen den Stielen.

Die Sprache die man im Zusammenhang mit Pflanzen verwendet, ist oft stark personalisiert: sind Pflanzen, traurig, sie sind glücklich, fühlen sie sich verloren, sehnen sie sich nach einem Leben. Wir sprechen mit ihnen, spielen ihnen Musik vor, um sie zu stimulieren.

Doch ist dies ist nicht eine Form der Mythologisierung? Wenn Pflanzen Singen führt uns weg von dieser Fiktion. Es stellt die Frage, ob es geeignetere Wege gibt, Pflanzen zu studieren? Und es geht um die Möglichkeit, die Musik der Pflanzen abhängig von ihrem Metabolismus zu erfahren.